99,94% bei 1755 Bewertungen!

Die Shisha richtig reinigen

Wer Shisha raucht, wird zwangsweise auch auf das Thema Shisha reinigen stoßen. Wie bei allem gibt es hier auf viele verschiedene Möglichkeiten und Mittel dies in die Tat umzusetzen. Wir beschreiben euch wie wir es machen.

1. Die Shisha auseinanderbauen

Zu Beginn sollte man die Shisha komplett auseinander bauen. Das heißt, man schraubt den Kopfadapter ab und nimmt dann den Kohleteller und den Schliff und legt diese bei Seite. Danach schraubt man noch das Tauchrohr und die Rauchsäule von der Base ab. Vom Tauchrohr sollte man zusätzlich noch, wenn er denn da ist, den Diffusor abnehmen.

2. Die Shisha reinigen

Nun kann man den Kohleteller, den Diffusor, den Schliff und den Kopfadapter unter kaltem Wasser abspülen. Danach sollte man die Teile abtrocknen. Für die Rauchsäule und das Tauchrohr empfiehlt es sich eine dafür geeignete Bürste zu verwenden und auf diese einen Tropfen Spüli zu geben. Mit dieser Bürste und etwas Wasser kann man nun wunderbar die beiden Elemente der Shisha reinigen. Die Base der Shisha kann man ebenfalls wieder nur mit Wasser durchspülen. Hier sollte man aber auch beachten, dass man die Schlauchanschlüsse nicht vergisst mit Wasser durchzuspülen, da sich hier oft Reste der Molasse sammeln können.

3. Die Reinigung der Bowl

Die Bowl ist das empfindlichste Bauteil der Shisha. Hier sollte man unbedingt nur mit kaltem Wasser arbeiten. Zu Beginn empfiehlt es sich, dass Wasser einmal auszuschütten und die Bowl dann ein – zweimal kräftig durchspülen. Danach kann man in die Bowl etwas Reinigungsmittel wie zum Beispiel Spüli oder Schmandweg geben. Alternativ kann man bei starken Verkalkungen auch auf Zitronensaft oder Essigessenz zurückgreifen. Das gewählte Mittel dann mit kaltem Wasser auffüllen und je nach Grad der Verschmutzung mehrere Minuten oder Stunden wirken lassen – mindestens aber eine halbe Stunde ist empfehlenswert. Danach kann man die Bowls wieder mehrmals durchspülen und bei Bedarf mit einer sogenannten Dekanterbürste den letzten Dreck aus der Bowl herausholen.

4. Shisha wieder zusammenbauen

Nun sollte man alle Einzelteile abtrocknen und wieder zusammenbauen. Zusätzlich kann man auch auf den Gewinden der Shisha etwas Vaseline auftragen, um diese vor Verkanten zu schützen und das Gewinde der Shisha zu pflegen.

Zum Abschluss kann man sagen, dass man seine Shisha am besten nach jedem Gebrauch kurz durchspülen sollte. Dies ist empfehlenswert, da so der Geschmack des gerauchten Tabaks nicht verfälscht werden kann. Außerdem hat man an einer gepflegten Shisha länger eine Freude, da diese die Langlebigkeit der Shisha durchaus begünstigen kann.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Shisha Cleaner.jpg Shisha Cleaner Powerful, 300ml
Inhalt 300 Milliliter (2,63 € / 100 Milliliter)
7,90 €
HookahFloW Shisha Gewindefett.jpg HookahFloW Shisha Gewindefett
Inhalt 20 Gramm (24,50 € / 100 Gramm)
4,90 €
Frohes neues Jahr!

Danke für das Jahr 2020! Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins Jahr 2021!

HAPPY NEW YEAR!