99,94% bei 1755 Bewertungen!

Welcher Kopf für Dark Blend Tabak?

Uns erreicht in den letzten Wochen immer häufiger die Frage in welchem Kopf man eigentlich Dark Blend Tabak rauchen soll. Diese Frage will ich nun in diesem Blog Beitrag für euch klären. Anfangs will ich aber anmerken, dass man Dark Blend grundsätzlich in allen Köpfen und in allen möglich Setups rauchen kann, genauso wie Virginia. Bei dunklem Tabak kann man aber in den verschiedenen Köpfen und Setups die es gibt komplett unterschiedliche Ergebnisse, was den Geschmack angeht, erzielen. Trotzdem will ich hier nicht die perfekte Anleitung geben wie man Dark Blend zu rauchen hat, denn wie schon so oft erwähnt, das perfekte Setup gibt es nicht. Um den perfekten Geschmack für sich zu erzielen, muss man einfach viel ausprobieren und sein Lieblingssetup herausfinden. Ich kann euch hier nur Anregungen geben, wie man Dark Blend rauchen könnte.

 

Welchen Kopf verwende ich für Dark Blend Tabak?

Phunnel / Einlochkopf

Von vielen wird gesagt ein Phunnel wäre, der beste Kopf, um Dark Blend Shisha Tabak zu rauchen. Dem ist nichts einzuwenden. Ein Phunnel eignet sich perfekt für Dark Blend, da bei einem Einlochkopf die Hitze gleichmäßig auf den Tabak verteilt wird. Wann verwende ich nun welchen Aufsatz? Bei größeren Phunnels würde ich zu einem HMD wie dem Kaloud Lotus I+ raten, bei kleineren Phunnels entweder Alufolie mit Provost oder Kaminsieb. Je nach Dark Blend und je nach Stärke bzw. Geschmacksintensität des Tabaks kann man ihn auf Abstand, Noppen-/Vollkantakt oder im Overpacking rauchen

Ich würde den Phunnel mit Alu oder HMD wie folgt rauchen: Bei Alu verwende ich entweder 1 Lage Zomo Alufolie oder 4 Lagen Haushaltsalufolie, diese spanne ich richtig straff und mache eine Rundlochung mit dem Wood Puncher. Je nach Hitzeverträglichkeit des Tabaks nehme ich 2-3 Naturkohlen bei Alufolie. Den HMD einfach auf den Kopf legen, 3 Kohlen um den HMD richtig aufzuheizen, wahlweise nehme ich nach ca. 10/15 Minuten eine Kohle runter. 

Mehrlochkopf

Dark Blend im Mehrlochkopf zu rauchen kommt aus Russland. In Russland wird Dark Blend hauptsächlich im Mehrlochkopf mit Lotus auf Abstand geraucht. Funktioniert aber auch mit Alufolie und Sieb bzw. Provost. Ich verwende dafür meist 3-4 Kohlen, um Lotus gut zu temperieren. 

Mittlerweile hat sich das Rauchen von dunklem Tabak im Mehrloch auch bei uns in Deutschland etabliert. Ich empfehle euch Tabak wie Darkside und Musthave unbedingt mal im Mehrloch auszutesten. Meiner Meinung nach hat der Tabak dieser Marken im Mehrloch eine viel bessere Geschmacksentfaltung wie im Phunnel und ist natürlich auch auf dieses Setup ausgelegt. Natürlich lässt sich der russische Tabak aber genauso im Phunnel rauchen nur die Aromen kommen im Phunnel anders zur Geltung. 

Tipp:

Dark Blend ist nicht gleich Dark Blend und Dark Blend hat im Grunde eher einen würzigeren Charakter. Außerdem hat jeder Grundtabak immer unterschiedliche Hitzeverträglichkeit und da Dark Blend eine Mischung verschiedener Grundtabakarten ist, unterscheidet sich diese von Hersteller zu Hersteller. Deshalb ist es immer wichtig bei Dark Blend mit der Hitze zu spielen und dem Tabak nicht sofort Vollgas Hitze geben.

Ich hoffe, ich konnte euch Anregungen und eine kleine Hilfestellung wie ihr euren Dark Blend Tabak rauchen könnt. Sollten dennoch spezifische Fragen auftreten, könnte ihr uns diese gerne HIER zukommen lassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Genial

    Genial. Ich hab es gleich ausprobiert im mehrlochkopf und es hat super funktioniert. Hab zwar weniger Kohlen genommen aber es hat von Anfang an besser geschmeckt.

Dark Blend Tabak von Fumari

Der bekannte Hersteller Fumari hat nun auch eine Dark Blend Line auf den Markt gebracht. Wir haben ihn natürlich sofort aufgenommen!

Jetzt die neuen Sorten entdecken!